Tag der Blasmusik 2015

Der heurige „Tag der Blasmusik“ war ein Wochenende der Rekorde! Die vorangegangene Rekordhitze endete punktgenau mit der leichten Erfrischung zu Mittag des Samstag. Der Dämmerschoppen an diesem Tag konnte zu erträglichen Sommertemperaturen und vor allem trocken abgehalten werden, was prompt zu einem Besucherrekord geführt hat. Die Stimmung bei den Gästen und den Musikern war dementsprechend hervorragend.

Und trotzdem setzte der Sonntag noch eins drauf. Mit einem „all-time“-Rekord an Besuchern viel es den Musikern und deren Helfern nicht schwer, auch Umsatzrekorde in allen Abteilungen einzufahren.

Die Gäste aus dem Waldviertel taten ihr Übriges mit der stimmungsvollen Umrahmung der Messe, und dem beschwingt abwechslungsreichen Frühschoppen.

Die TK Gedersdorf bedankt sich auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich beim Musikverein Schweiggers und freut sich schon auf den Ausflug zum „Retourmatch“ im Bezirk Zwettl.

Danke auch an alle Helfer, an das Team der EVN unter Karl Obritzberger und an Dr. Wolfgang Epp.

Und last, but not least, ein riesengroßes Danke an die Bevölkerung von Gedersdorf für ihre Spendenfreudigkeit und an alle Besucher des TdB, die mit ihrer Konsumation ganz wesentlich dazu beitragen, Instrumente, Trachten und Noten in Schuss zu halten und laufend zu ergänzen. Bereits im September wird man sich davon wieder überzeugen können, am Weinherbst des Weinbauvereins und bei der Marschmusikbewertung, die heuer im Bezirk Gänserndorf stattfindet.

Die Frühschoppen-Zeit hat begonnen!

Am 28.März 2015 füllten die Trachtenkapelle Gedersdorf und das Jugendorchester der Musikschule den großen Turnsaal der Volksschule Gedersdorf.

Durch die hervorragende Einleitung der Jungmusiker wurde das Publikum auf den weiteren musikalischen Abend eingestimmt. Wie in gewohnter Weise folgte dann das Konzert der Trachtenkapelle Gedersdorf. Die beiden Moderatorinnen Barbara  Kloner und Elke Schützenhofer umrahmten die Veranstaltung,  sodass wir Musiker kleine Verschnaufpause zwischen den Stücken genießen konnten.

Das Programm der Trachtenkapelle war auch heuer sehr abwechslungsreich und bot etwas für Jung und Alt. Märsche wie der „Erzherzog Karl Marsch“ (H.J. Schneider) bis zu bekannten Melodien von Udo Jürgens, aber auch „Skyfall“ – die Titelmelodie von James Bond – begeisterten heuer die Zuhörer.

Wir bedanken uns noch einmal herzlich für den zahlreichen Besuch und hoffen im nächsten Jahr wieder viele musikbegeisterte  Besucher zu unserem Konzert begrüßen zu dürfen.

Trotz des regnerischen Wetters im heurigen Frühjahr untermalte die Trachtenkapelle Gedersdorf das heurige Florianifest in Donaudorf. Zudem rückten wir am 10. Mai nach Nöhagen aus. Die Trachtenkapelle Gedersdorf umrahmte dort das Fest der Trachtenkapelle Nöhagen, welches zu Ehren der Partnerfeuerwehr Sternenfels veranstaltet wurde.

Unsere nächsten Termine sind auf unserer Hompage (www.tk-gedersdorf.at) nachzulesen. Unter anderem wollen wir Sie auf den Tag der Blasmusik (15.-16. August) aufmerksam machen, welcher heuer wieder am Gelände des Kraftwerks Theiß stattfinden wird.

Wir würden uns freuen Sie bei diesem und/oder anderen Terminen begrüßen zu dürfen.

44 Ausrückungen und 42 Proben, das war die Bilanz der Trachtenkapelle Gedersdorf im Jahr 2014 bei der 3915h aufgebracht wurden. Auch im Jahr 2015 sind – wie wir unseren motivierten Kapellmeister Thomas Neureuter kennen- nicht weniger Proben geplant. Gut so, denn bereits am 12.April findet ab 9:00 Uhr die alljährliche Konzertmusikbewertung in den Römerhallen in Mautern statt, bei welcher wir in Stufe B wieder die bestmögliche Leistung erbringen wollen. Hierzu möchten wir Sie herzlich einladen. (Die Uhrzeit des Antritts der TK Gedersdorf finden Sie unter (www.bag-krems.at). Das Pflichtstück der TK Gederdorf ist „In aller Kürze“ von Thomas Asanger, als Selbstwahlstück haben wir „Norway Impressions“ von Alfred Bösendorfer gewählt.

Auch alle weiteren Veranstaltungen und Informationen zur Trachtenkapelle sind immer auf unsere Homepage zu finden: http://www.tk-gedersdorf.at/.